NatUrvertrauen 2019

naturvertrauen 2019

2018 war ein aufregendes Jahr für mich. NatUrvertrauen wächst kontinuierlich und das verdanke ich natürlich größtenteils euch. Es ist schön zu sehen, wie Monat für Monat mehr Leser auf meinen Blog finden um die Artikel rund ums Stillen und bindungsorientierter Elternschaft zu lesen.

Auch die Beratungsanfragen wurden im Laufe des Jahres immer mehr und ich freue mich sehr, dass mein Angebot der reinen Onlineberatung so gut von euch angenommen wird. Euer Interesse zeigt, dass diese Themen in unserer Gesellschaft immer wichtiger werden und ich bin mittlerweile mit den Beratungen gut ausgelasstet. Manchmal fast zu gut, denn leider ist es mir mittlerweile nicht mehr immer möglich für alle Anfragen zeitnah einen Termin zu finden.

Um euch weiterhin so gut wie möglich zur Seite stehen zu können, wird es 2019 ein paar Änderungen sowohl bei mir, als auch auf NatUrvertrauen geben.

NatUrvertrauen bekommt ein neues Gesicht

In diesem Zuge werden ein paar Themen ausziehen müssen. Von meinen Reisen mit meiner Familie werdet ich hier in Zukunft nichts mehr lesen. Ob wir diese Geschichten an einer anderen Stelle weiter veröffentlichen werden, wird sich zeigen. Auch unser persönlicher Lebensweg wird auf NatUrvertrauen in Zukunft keinen Platz mehr finden. Auf Instagram bekommt ihr aber weiterhin einen Einblick in unser Leben.

Somit wird mehr Raum für Artikel rund ums Stillen, bindungsorientierte und bedürfnisorientierte Elternschaft sein.

Eine weitere Erneuerung wird der neue NatUrvertrauen Shop sein, den ich nach und nach mit schönen und nützlichen Kleinigkeiten für euch und eure Kinder füllen werde.

Mein 2019

Ich persönlich werde auch dieses Jahr wieder einige Fort- und Weiterbildungen besuchen um nicht nur immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, sondern auch um mein Beratungsangebot für euch erweitern zu können.

Außerdem sind ein paar Onlinekurse in Planung, die euch in vielen Fällen auch ohne eine persönliche Beratung weiter helfen werden. So kann ich euch auch bei einfacheren und allgemeinen Fragen helfen und habe dennoch mehr Kapazitäten für ausführliche Beratungen und Begleitung von komplexeren Problemen.

Zum Schluss freue ich mich noch euch mitteilen zu können, dass ich gerade an meinem ersten Buch schreibe, dass voraussichtlich auch noch dieses Jahr veröffentlicht wird.

Das sind meine Pläne für 2019.
Habt ihr auch Wünsche oder Anregungen, welche Themen mehr Platz auf dem Blog finden sollen oder für einen Onlinekurs der hilfreich für euch wäre?
Dann hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar, ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar