Über mich

Ich bin Nina, 30 Jahre alt und Mama von einem wundervollen Jungen namens James.

Auf eine sehr schöne Schwangerschaft, deren Zeit ich unheimlich genossen habe, folgte Anfang Oktober 2014 leider eine sehr traumatisierende und gewaltvolle Geburt meines ersten Kindes.

Durch die daraus resultierende postpartale Depression und starke Stillschwierigkeiten erkannte ich nach und nach immer mehr, was ich eigentlich will: Dafür kämpfen, dass nie wieder eine Frau und ihr Kind so etwas erleben müssen!

Ich wusste nicht, dass es soetwas wie Stillberater gibt aber aufgeben stand für mich nicht zur Debatte- das wollte ich mir nicht auch noch nehmen lassen. So fing ich an mich selbst zu erkundigen und war nach und nach immer faszinierter von dem Thema Stillen. Als die ersten Mamas mit Hilfeanfragen auf mich zukamen, fing ich ernsthaft an über eine Ausbildung nachzudenken. Und so arbeite ich mittlerweile seit Mitte 2015 als Stillberaterin.Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, ist ständige Fortbildung für mich selbstverständlich. Im Zuge dessen habe ich auch die Ausbildung zur Stillbegleiterin beim deutschen Ausbildungsinstitut für Stillbegleitung (DAIS) abgeschlossen.

Die Still- und Familienberatung ist nicht nur eine Leidenschaft, sie ist (m)eine Herzensangelegenheit geworden und ich freue mich jeden Tag aufs Neue, dich begleiten zu dürfen und ein Stück deines Weges mit dir gemeinsam zu gehen.